Manchmal

Manchmal fühl ich mich einsam.
Manchmal frag ich mich, wohin?
Manchmal weiß ich, wenn ich schlafen gehe und nicht mehr denke, kommt ein neuer Tag.
Manchmal wünsche ich mir, aber weiß nicht was. Manchmal will ich jemanden umarmen, ohne Worte, aber echt. Machmal glaube ich, die Welt entrinnt mir, läuft mir aus der Hand. Manchmal sehne ich mich nach den schönen Momenten von früher; waren sie schön? Manchmal weiß ich nicht wohin, fasse einen Plan, aber weiß nicht wozu.

Manchmal will ich endlich echt sein, echt spüren, echt verlangen, echt wollen. Echt empfinden, echt lieben und echt leben.

Wann ist es nur abhanden gekommen?

Advertisements

My Bucket List

Was würde ich wohl auf meine Liste schreiben? Die Liste mit all den Dingen, die ich unbedingt in meinem Leben erleben will? So, wie in dem Film: https://www.youtube.com/watch?v=9-PYBMuD9oI
Oft denke ich, dass das Leben ja noch lange dauern wird. Doch sicher kan man sich nie sein.
Ich weiß nicht, was morgen passiert. Oder in der nächsten Stunde. Es wird sicherlich schwer zu gehen und loszulassen. Obwohl etwas so viel besseres nach dem Tod hier auf Erden auf uns wartet. Eigentlich ist das hier nur ein Prelude. Und der Tod hier auf Erden ist quasi die Geburt für die unfassbar schöne Unendlichkeit zu Hause bei unserem Schöpfer und liebenden Vater.
Carpe Diem.
Nutze den Tag.
Nutze die Stunde.
Nutze die Minute.
Nutze die Sekunde.
Nutze jeden Augenblick.
Genieße jeden Atemzug. Jedes Lächeln. Jeden Tanz. Jeden Freudenschrei. Jede Umarmung. Jeden Regenbogen.